Hohe Dirn – 30.03.2014

Wegweiser Hamberg

Wegweiser Hamberg

Nach der Tour auf den Schoberstein am Vortag hatten wir für heute die Hohe Dirn als Ziel auserkoren. Nach einem recht ausgiebigen und späten (Zeitumstellung!) Frühstück fuhren wir die wenigen Minuten hinauf zum Parkplatz Hamberg (841 m). Über einen abwechslungsreichen Weg – Waldweg, Schotterstraße, schmaler Steig – führte uns die Route immer wieder durch riesige Bärlauchfelder hinauf Richtung Sonnkogel – einem Zwischenziel auf 1.177 m. Ein Gipfelkreuz hat dieser Berg zwar nicht, aber einen riesigen Sendemasten.

Waldsteig zum Sonnkogel

Waldsteig zum Sonnkogel

Bärlauch, soweit das Auge reicht

Bärlauch, soweit das Auge reicht

Fernsicht ins Ennstal

Fernsicht ins Ennstal

Auf einem schönen Grat (teilweise etwas windig) ging es dann weiter über einen namenlosen Gipfel hinunter in den Graben zum ehemaligen Schilift, ehe wir in wenigen Minuten die Anton-Schosser-Hütte auf 1.158 m erreichten.

Schosserhütte

Schosserhütte

Auch hier war ordentlich was los, aber wir fanden wieder ein feines Sonnenplatzerl. Über die Almstraße – mit einigen Abkürzern über herrliche Almwiesen – ging es husch-husch hinunter zum Auto.

Panorama Abstieg Hohe Dirn

Panorama Abstieg Hohe Dirn (Klick zum Vergrößern)

Fazit:
– abwechslungsreiche Wanderung
– teilweise wunderbare Fernsicht
– Aufstieg über Sonnkogel war kaum begangen
– ca. 400 hm (mehrere Zwischenanstiege)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.