Poserhöhe – 11.06.2017

Am Sonntag brachen wir zeitig auf und parkten unser Auto am Parkplatz beim Grünen Baum. Ziel war die Poserhöhe, ebenso wie schon am Freitag und am Samstag war auch das eine Tour, die wir schon früher einmal gemacht hatten. Vom Grünen Baum geht’s in östlicher Richtung steil hinauf über eine Wiese, ehe man in den Wald eintaucht und schnell an Höhe gewinnt. Die schattigen Serpentinen leiten in gut einer Stunde auf die Alm, von der man einen sensationellen Blick ins Tal hat.

Blick von der Poserhöhe auf Bad Gastein

Blick von der Poserhöhe auf Bad Gastein

Bei strahlendem Sonnenschein genossen wir neben der Aussicht auch noch die Klänge eines Alphornbläsers. Es war richtig kitschig…

Alphornbläser

Danach führte uns der gleiche Weg wieder zurück ins Tal.

Die Eckdaten:

  • 500 hm
  • gut 2 h für Hin- und Rückweg gemeinsam
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.